Krankheit ist Energiemangel

Mitochondrium

Hier wird unsere Energie gebildet.

Die Mitochondrienmedizin befasst sich mit den Mitochondrien, das sind die Billiarden Verbrennungskammern unserer rund 100 Billionen Körperzellen, die unsere Körperenergie Adenosintriphospat (ATP) bilden (das Benzin, das uns laufen läßt.) Sie stellen eine äußert empfindliche Achillesferse unseres biologischen Systems dar. Verstehen wir sie nicht richtig und bedienen unsere Systeme falsch, kommt es zu einer Menge unabweichlich auftretender Störungen, zu denen insbesondere die meisten der psychischen und mentalen Störungen zu zählen sind.

Diese Mitochondrien liegen uns besonders am Herzen.

Wussten Sie...

  • ...dass nahezu alle chronischen Erkrankungen Folge eines Mangels an Energie in jeder Körperzelle sind ?
  • ...dass heute aber noch immer das Symptom behandelt wird und nicht der Energiemangel ?
  • ...Energiemangel behandelt man, indem man Mitochondrien und damit ATP-Energie vermehrt, sowie kranke Mitochondrien zerstört!

Schäden an den Energieproduzenten können durch Fehlversorgung, aber immer häufiger durch schädliche Einflüsse, unsere sogenannte Hintergrundbelastung, von außen entstehen, ja, wir wissen heute, dass unsere Mitochondrien, auch die kranken, nur durch die Mutter weitervererbt werden. Besonders psychische Stressoren sind von großer Bedeutung. Die Schulmedizin bietet absolut keine Hilfe, die Energiekraftwerke zu schützen. Im Gegenteil, insbesondere Medikamente schädigen Mitochondrien und drosseln die ATP-Bildung. Sie führen damit zur s.g. mitochondrialen Dysfunktion.

Die Grundlagenforschung hat dies schon lange erkannt, doch die praktizierte Schulmedizin von heute läuft bekanntlich diesen Erkenntnissen um 10 bis 20 Jahre hinterher.

Die Grundzusammenhänge der daraus abzuleitenden Mitochondrientherapie findet man in Variationen bei allen meinen Therapieerfolgen. Damit können oft auch chronische, als unheilbar angesehene Krankheiten, geheilt werden. Dies gilt heute als nicht Evidenz basiert und damit unwissenschaftlich. Dass die "moderne Medizin" damit ihren eigenen Denkansatz begründet, wird vielen nie bewusst.

Unser Behandlungsspektrum Mitochondrientherapie

  • ADHS

    In unserer Praxis behandeln wir die Mangelzustände bei ADHS Kindern und Erwachsenen, die wir über Blutanalysen nachweisen. Der Organismus wird durch gezielte Zufuhr der defizitären Stoffe bei gleichzeitiger Umstellung der Ernährung wieder ins Gleichgewicht gebracht. Sehen Sie sich die Erfahrungsberichte an.

  • Burn Out

    Burn Out ist ein messbares Defizit und keine Erkrankung der Psyche. Wir ermitteln über Blutanalysen, welcher Mangel vorliegt und behandeln Burn Out durch gezielte Zufuhr defizitärer Stoffe bei gleichzeitiger Umstellung der Ernährung. Damit erreichen wir regelmäßig eine deutliche Verbesserung des Zustandsbildes, meist eine vollständige Genesung.

  • Hochbegabung

    Ihr Kind ist in der Schule schnell gelangweilt, gilt als Quälgeist und wirkt nicht ausgelastet? Hochbegabung ist eine Erklärung. Wenn die Bedürfnisse von hochbegabten Kindern länger nicht wahrgenommen oder nicht gefördert werden, kann dies zu Verhaltensauffälligkeiten im sozialen Umgang. Wir helfen dabei, dies zu verhindern.

  • Mangelkrankheiten

    Es gibt eine Vielzahl an Krankheiten, die durch fehlende Vitalstoffe verschiedene Symptome auslösen können. In einem umfangreichen Bluttest weisen wir z.B. Vitaminmangel oder Mineralstoffmangel nach und behandeln gezielt mit Mikronährstoffen, um den Mangel auszugleichen. Daneben helfen wir, auf eine gesündere Ernährung umzustellen.

  • Haarverlust

    Wie beuge ich Haarverlust vor oder regeneriere beschädigte Haarwurzeln effektiv? Umweltgifte spielen eine große Rolle. Wir messen die Vitalstoffe in den Blutzellen und wirken durch eine gezielte Gabe der defizitären Stoffe dem Haarverlust entgegen, so dass sich das Haar wieder regenerieren kann.

  • Potenzstörung

    Eine physiologische Therapiemöglichkeit von alterungsbedingten Potenzproblemen beim Mann ist die Substitution von natürlichen Vorstufen des Pregnenolons durch die gezielte Gabe von Vitalstoffen in der richtigen Dosierung. Durch diese einfache Therapiemöglichkeit gelingt uns selbst bei über 70-jährigen die Anhebung des Testosteronspiegels in den Normalbereich.

  • Demenz

    Demenz sollte so früh wie möglich behandelt werden. In Bluttest werden von uns fehlende Nährstoffe nachgewiesen. Dieser Mangel wird durch eine gezielte Zufuhr defizitärer Stoffe ausgeglichen. Mikronährstoffe können Demenzerkrankungen verhindern und eine bereits eingetretene Demenz verlangsamen.

  • Kinderwunsch

    Bleibt Ihr Kinderwunsch lange Zeit ungehört, ohne, dass Sie sich erklären können wieso, ist ein Vitalstoffmangel eine mögliche Ursache. In umfangreichen Bluttests werden von uns fehlende Nährstoffe nachgewiesen. Diesen Mangel kann man beheben, sprechen Sie uns an!

  • Hypoxie-Therapie

    Eine Sauerstoffunterversorgung kann zu enormen Einschränkungen und zum Leistungsverlust des Körpers führen. Die Sauerstofftherapie dient der Verbesserung der Energiegewinnung und der Rückbildung von Krankheiten und des Alterungsprozesses. Jetzt informieren!

  • Lipödem

    Das Lipödem wird ausgelöst durch Energiemangel in jeder Körperzelle. Daher spielt die Ernährung bei Lipödem eine entscheidende Rolle. Wir analysieren das Ausmaß der Energiebildungsstörung durch eine Blutanalyse in den Zellen. Unter unserer Therapie sehen wir eine deutliche Rückbildung des Lipödems.

  • Kryptopyrrolurie

    Die Hämopyrrollaktamurie (HPU) ist eine Stoffwechselstörung, die grundlegende körpereigene Entgiftungsmöglichkeiten blockiert, da sie zu massiven Verlusten an für die Entgiftung entscheidenden Mikronährstoffen führt. Wir haben eine passende Therapie!